Fragen & AntwortenGEMA & Co.Erfahrungen & Aktionen

Aktion »Gib GEMA keine Chance«

Aufkleber "Gib GEMA keine Chance"

Nicht zuletzt aus Frust über unberechtigt gestellte Rechnungen und mitunter dreiste Methoden der GEMA entstand dieser Spruch, der deutlich macht, dass traditionelle Volksmusik keinem Urheberrecht mehr unterliegt, also ungeschützt ist und somit jederzeit ohne finanzielle Verpflichtung ggü. der GEMA gespielt werden darf. Auf T-Shirts gedruckt und teilweise mit Zusätzen wie »volXmusik is cool« wirbt dieser lockere Spruch aktiv für unser „Steckenpferd“, die traditionelle Volksmusik. Zu beziehen sind die Shirts mit dem Label über unseren VolXmusik-Shop.

Aktion »Musikantenfreundliches Wirtshaus«

Logo Musikantenfreundliches Wirtshaus

Schon vor Jahren rief Bezirks­heimatpfleger Franz Xaver Scheuerer zusammen mit seinem Mitarbeiter, dem Volkskundler Hans Wax, Franz Schötz vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege sowie Anton Röhrl, dem Präsidenten des Bayerischen Hotel- und Gaststätten­verbandes, die Aktion »Musikanten­freundliches Wirtshaus« ins Leben. Diese Aktion, die auch über eine eigene Website verfügt, hat das Ziel, das spontane gesellige Wirtshaus­singen und ‑musizieren wiederzubeleben.

Berichte über persönliche Erfahrungen mit der GEMA

GEMA gibt auf ...

Ein Erfahrungsbericht von Andreas Götz vom Januar 2007, der sehr gute Einblicke in die dubiosen Machenschaften der GEMA gibt.

Leidiges Thema GEMA (1)

Das ewige Kreuz - die wachsende Wut – der heilige Zorn
Ein Aufruf zum Widerstand von Jörn Pfennig

Leidiges Thema GEMA (2)

Angriff soll ja die beste Verteidigung sein. – Wie wär’s mal umgekehrt?
Ein Versuch von Jörn Pfennig

Leidiges Thema GEMA (3)

Wie eine Mitgliederversammlung eine wurde, die keine war
Ein Beitrag von Jörn Pfennig

Eine kleine, aber wahre Begebenheit

So viel GEMA war nie!
Ein Beitrag von Jörn Pfennig

volXmusik.de

Das Internet-Portal für Sänger und Musikanten sowie Freunde frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.