Volksmusik im Wittelsbacher und Dachauer Land

So klingt bei uns Volksmusik nachhaltig

[von Walter Säckl]
Martin Rabl
Martin Rabl

Die Umsetzungsphase des LEADER-Projekts „Volksmusik im Wittelsbacher und Dachauer Land“ und somit die Förderung aus EU-Mitteln ist Ende September 2015 ausgelaufen. Im Sinne der Nachhaltigkeit arbeiten die beiden LAGen Wittelsbacher Land e.V. und Dachau AGIL e.V. nun mit einem neuen Projektkoordinator. Martin Rabl (Foto), selbst aktiver Musikant, hat die Aufgaben der Koordination des Projekts für die nächsten Jahre übernommen.

Die Umsetzungsphase des LEADER-Projekts „Volksmusik im Wittelsbacher und Dachauer Land“
und somit die Förderung aus EU-Mitteln ist Ende September 2015 ausgelaufen. Im Sinne der Nachhaltigkeit arbeiten die beiden LAGen Wittelsbacher Land e.V. und Dachau AGIL e.V. nun mit einem neuen Projektkoordinator. Martin Rabl (Foto), selbst aktiver Musikant, hat die Aufgaben der Koordination des Projekts für die nächsten Jahre übernommen.

Zusammen mit der Steuerungsgruppe, die aus Vertretern des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V., des Bezirks Oberbayern und des Bezirks Schwabens sowie der LAGn (Lokale Aktions-Gruppen) Wittelsbacher Land e. V. und LAG Dachau AGIL e. V. und dem neuen Projektkoordinator besteht, wurden die Maßnahmen festgelegt, die im Rahmen des Projekts im Jahr 2016 durchgeführt werden sollen.

Ein Aufgabenbereich liegt in der Pflege der Homepage www.volksmusikprojekt.de. Auf dieser Internetseite möchte der Koordinator möglichst aus allen 39 Gemeindebereichen Wittelsbacher Land und Dachauer Land Volksmusikgruppen aufnehmen. Die Homepage stellt unter dem Bereich „Musikalische Landschaft“ Volksmusikgruppen vor, die die ganze Bandbreite der Volksmusik abdecken. Diese digitale Musiklandschaft im Wittelsbacher und Dachauer Land kann eine große Hilfe für alle Organisatoren von Veranstaltungen im Jahresablauf sein. Ein weiteres Schmankerl welches aus dem ehemals LEADER-geförderten Projekt entstanden ist, ist das E-Book „Lieder für LEADER“. Hier können Interessierte innerhalb von Liedtexten aus der Volksmusik blättern und stöbern. Das Buch steht zum Ausdrucken und Download zur Verfügung. Besonders die vielen musikalischen Angebote der Vereine und Musikgruppen, die das ganze Jahr über die Volksmusik und das Brauchtum in den beiden Landkreisen pflegen, sollen über die Homepage beworben werden. Daher ist ein weiteres Angebot der Homepage die Terminübersicht von Volksmusikveranstaltungen für das Wittelsbacher und Dachauer Land.

Neben der Homepage gibt es aber noch weitere Felder, die im Projekt koordiniert werden sollen. Während des letzten Jahres wurden neben Singstunden mit bairischen Kinderliedern und Tanzschritten in Kindertagesstätten sowie in Grund-, Haupt- und Mittelschulen auch sogenannte „Multiplikatorenschulungen“ abgehalten. Die Schulung von Pädagogen und Erzieherinnen ist ein besonderes Merkmal in der Nachhaltigkeitssicherung der Volksmusik im Wittelsbacher und Dachauer Landes. Die Schulungen werden in Zusammenarbeit mit dem Landesverein für Heimatpflege e. V. und den Bezirken Oberbayern und Schwaben auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden.

Interessierte können sich per E-Mail unter info@volksmusikprojekt.de gerne über das Projekt und seine Inhalte im Näheren informieren. Herr Martin Rabl steht Ihnen für nähere Informationen gerne zur Verfügung. Gerne werden auch neue Veranstaltungen und Gruppen aus der Volksmusik auf der Homepage mit aufgenommen.

#590 Projekte

volXmusik.de

Das Internetportal zur Förderung und Verbreitung frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik durch interaktive Vernetzung von Sängern, Musikanten und Freunden dieses Genres in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.