«neo zwei» soll schweizweites Volksmusikradio werden

Volksmusikradio für die Schweiz

[von Dieter Kuttenberger]

Die Hörerzahlen hätten bewiesen, dass...

Die Radio Emme AG kündigte an, ihren Sender «neo zwei» in absehbarer Zeit in ein neues, national ausgerichtetes und breit abgestütztes Volksmusikradio zu überführen. Die steigenden Hörerzahlen hätten bewiesen, dass das Bedürfnis für ein volkstümliches Radio, welches sich ausschliesslich der echten Volksmusik widme, vorhanden sei. Bereits seien Kontakte mit Verbänden aus den Bereichen Volksmusik, Volkskultur und Brauchtum geknüpft worden.

Der Verwaltungsrat hat eine Gruppe eingesetzt, die sich um die nationale Abstützung des Programms kümmert. Der Gruppe gehören unter anderem der Eggiwiler Pfarrer Marcel Lauper und der PR-Fachmann Fritz von Gunten an. Ende Jahr will der Verwaltungsrat die Weichen definitiv stellen.

Quelle: http://www.kleinreport.ch

#363