Generationen verbindendes Singprogramm für Kindergärten

[von Dieter Kuttenberger]

Canto elementar richtet sich an alle ErzieherInnen, Eltern,...

Canto elementar richtet sich an alle ErzieherInnen, Eltern, gleich, ob Sie schon viel singen oder noch unsicher damit sind, an Großeltern und Senioren, ebenso an Menschen, die vor Ort Canto elementar aufbauen helfen und unterstützen möchten.

Canto elementar ist eine wissenschaftlich fundierte, praxiserprobte und preisgekrönte Möglichkeit für jeden Kindergarten, das Singen wieder zum Alltag zu machen.

Singen fördert nachweislich vor allem

  • die allgemeine Hirnentwicklung
  • die Entwicklung hin zur Schulfähigkeit
  • die Kreativität, Sprach- und Lernfähigkeit
  • die soziale Kompetenz, Empathiefähigkeit und Lebensfreude
  • die psychische, physische und soziale Gesundheit
  • die Fähigkeit, Angst, Aggressionen, Trauer u.a. konstruktiv zu bewältigen
  • die Integration von Kindern mit Behinderungen und Kindern mit Migrationshintergrund

Das Singpatenkonzept in Gruppen bis zu 10 Personen hat sich in der Praxis bewährt. Es kann in jedem Kindergarten bundesweit umgesetzt werden.

Viele Kindergartenträger haben erkannt, wie wichtig es für die erfolgreiche pädagogische Arbeit ist, wenn Kindergärten neue Wege gehen, sich öffnen und Menschen aus dem Stadtteil systematisch in ihre Arbeit einbeziehen. Das Canto-elementar-Konzept bietet hierzu eine besonders gute Möglichkeit. Denn hier kommen Gruppen von je ungefähr zehn ehrenamtlichen Singpaten in die Kindergärten. Und die kommen in der Regel aus der Nachbarschaft des Kindergartens. Hier werden nach allen bisherigen Erfahrungen langfristig haltbare Strukuren geschaffen. Die ältesten Singpatengruppen sind schon über 10 Jahre dabei und die Singpatengruppen regenerieren sich in der Regel ohne Aufwand von Außen aus eigener Kraft immer wieder neu. Nicht selten engagieren sich Singpaten mit der Zeit auch gerne für andere Belange des Kindergartens wie zum Beispiel bei der Durchführung von Sommer- oder Weihnachtsfesten und bringen andere mit. So entsteht ein besonderes soziales Netz um den Kindergarten herum.

Quelle: www.cantoelementar.de

#437