InformationenVolksmusik-BlogVolksmusik-Blog-Artikel

Mensch liest Zeitung

Namen und Neuigkeiten aus der Volksmusik-Szene der letzten 12 Monate

Vereins-Aktivitäten, Personalien aus Institutionen und Verbänden, neue Volksmusik-Projekte, Veranstaltungsrückblicke …

Der Artikel

Brettl-Spitzen

am 6. März 2016 zum vierten Mal

, München
Bühnenfoto Brettl-Spitzen

Die TV-Programmwahl an diesem Abend scheint wieder mal eindeutig: Spuren­suche im neuen TATORT Dresden oder Herzkino im ZDF. Dagegen kämpft Die Couplet AG mit aller Macht.

Die TV-Programmwahl an diesem Abend scheint wieder mal eindeutig: Spuren­suche im neuen TATORT Dresden oder Herzkino im ZDF. Dagegen kämpft „Die Couplet AG“ mit aller Macht.

Die Volkssänger-Revue spiegelt in bunten Fa­cetten das aktuelle, musi­kalische Lebens­gefühl im Frei­staat wider: traditions­bewusst, jung und heimat­verbunden! 

Volkssänger und Gruppen aus Bayern, Franken und Österreich

Dazu servieren im Fest­saal des Hofbräu­haus die groß­artige Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun mit ihrer Gruppe „Fünferl“ ein musiktheatralisches Durcheinander … listig, launig, lustig.

Einen kurzweiligen Ausflug nach Österreich verspricht die Münchner Chansonette Susanne Brantl, und süffisant schauen beim großen Thema „Erotik im Couplet“ die Künstlerinnen Brigitte Walbrun aus „Dahoam is dahoam“, Ina Meling aus Kraiburg am Inn und Kathrin Anna Stahl aus Weiden sowie der Tenor Anton Leiss-Huber aus Altötting dem Volk aufs Maul. Begleitet werden sie von den virtuosen Musikern Katharina Baur und Florian Burgmayr.

Natürlich spielt die Couplet AG wieder komisch und satirisch auf – und auch solistisch glänzen, neben dem Frontmann Jürgen Kirner aus Hemau/Regensburg, die Mitglieder Bianca Bachmann aus Mühldorf, Bernhard Gruber aus Piding und Bernhard Filser aus Dingolfing.

Als Nachwuchs-Gäste aus Mainfranken mischt die Gruppe „häisd’n‘ daisd vomm mee“ den Saal mit einem Schweinetango auf und wir erleben aus Thierhaupten das Duo „D’Unger Buam“ in bester Tradition der Volkssänger. Ihre Fernsehpremiere feiern die fetzigen Vollblutmusiker des Trios „Schleudergang“ aus dem Lallinger Winkel und der Publikumsliebling, die stimmgewaltige Barbara Preis aus dem Bayerwald zieht deftig und frivol alle Register ihres Könnens.

Aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat

Die Brettl-Spitzen spiegeln ein aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat wider und zeigen dieses Gefühl in allen Facetten: traditionsbewusst und heimatverbunden, aber auch jung und unverbraucht sympathisch, mit immer wieder neuen Aspekten. Das Format hat ein ungewöhnliches Entwicklungspotential, ein unverwechselbares Charisma und hat bereits schon jetzt, nach drei Sendungen, ein Alleinstellungsmerkmal. Das große Interesse und vor allem ein immenses Echo der Zuschauer in einer Flut an Zuschriften, Mails und Nachfragen unterstreicht dies. Das Genre der Volkssänger nimmt nicht nur einen wachsenden Stellenwert innerhalb der jüngeren Bevölkerung Bayerns ein, sondern feiert derzeit insgesamt eine ungeahnte Renaissance. Die Brettl-Spitzen tragen dieser Entwicklung voll und ganz Rechnung. Hierbei gelingt es, die Volkskunst aus der Sphäre der bloßen Belustigung und Gefühlskomik zu heben und mit der Kraft zur kritischen Selbstironie, die Anmutung einer Scheinidentität zu korrigieren.

Die Couplet AG möchte auch in Zukunft den vielen jungen Volkssänger-Talenten in Bayern, Franken und Österreich eine Plattform bieten.

Sendetermin: 6. März 2016, 19:45 Uhr, Bayerisches Fernsehen

#602 Walter Säckl Veranstaltungen

volXmusik.de

Das Internet-Portal für Sänger und Musikanten sowie Freunde frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.