Du befindest dich hier: Dienste & ServicewebRadio volXmusik.deHäufig gestellte Fragen (FAQ)

Fragen & Antworten

zum „webRadio volXmusik.de“: frische, handgemachte, lebendige, ehrliche, freche Volksmusik - rund um die Uhr.

webRadio volXmusik.de

Wie kann ich das webRadio volXmusik.de empfangen?
Welche Geräte sind zum Empfang des Webradios geeignet?

Jedes Radiogerät, das Radioempfang über Internet oder WLAN ermöglicht.

Hier findest du passende Geräte und weitere Informationen hierzu.

Warum findet mein Gerät das webRadio volXmusik.de nicht?

Diverse Geräte auf dem Markt nutzen sogenannte Verzeichnisdienste (directory services) wie z.B. vTuner.

Sinn und Zweck

Diese Verzeichnisdienste sollen das Auffinden von Internet-Radiostationen erleichtern, indem der Benutzer des Geräts die Internet-Adresse der Station nicht mehr von Hand eingeben muss. Stattdessen erfolgt die Auswahl der gewünschten Sender durch eine gefilterte Suche im Senderverzeichnis des Verzeichnisdienstes.

Auswirkung

Sofern das Empfangsgerät ausschließlich die Auswahl eines Senders aus dem Verzeichnis des Verzeichnisdienstes erlaubt und keine zusätzliche manuelle Eingabe der Senderadresse anbietet, ist ein Empfang von webRadio volXmusik.de erst möglich, wenn der Verzeichnisdienst unseren Sender in sein Verzeichnis aufgenommen hat.

Abhilfe

Bitte lies in der Bedienungsanleitung nach, ob dein Gerät eine manuelle Eingabe der Adresse erlaubt!

Unter welchem Genre ist das Programm zu finden?

Im Bereich Internetradios/MP3-Streaming stehen für Radioprogramme in der Regel nur unzutreffende Genres zur Auswahl. Genres wie Folk oder Schlager treffen es nämlich ganz und gar nicht. So bleibt für unseren Sender leider nur das Genre Volksmusik. Leider sind unter diesem Genre aufgrund eines ebenso alten wie unverschämten Etikettenschwindels überwiegend Sender gelistet, die volkstümliche Musik senden. Deshalb sind Sender, die tatsächlich traditionelle, also urheberrechtlich überwiegend ungeschützte Volksmusik senden (wie z.B. volXmusik.de, radiotell.ch oder volksmusiknet.ch), in dieser Masse aus Einheitsbrei leider schwer zu finden.

Welche Musik wird gesendet?

Das webRadio volXmusik.de sendet Volksmusik im Sinne dieses Portals. Die Auswahl der Titel erfolgt durch unsere webRadio-Redaktion. Die Erfüllung von speziellen Hörerwünschen ist derzeit zeitlich und technisch leider nicht möglich.

Wie kann ich eigene Titel für das webRadio zur Verfügung stellen?

Auf Wunsch senden wir sehr gerne Titel deiner Musikgruppe in unserem webRadio volXmusik.de und helfen euch, eure Gruppe bekannter zu machen. Hierzu brauchen wir folgendes von dir/euch:

  1. Den zu­ge­hörigen Original-Tonträger.
    Titel, die uns als MP3 per E-Mail zugesendet werden, dürfen wir aus rechtlichen Gründen nicht senden. 
  2. Eine Sendegenehmigung.
    Für jeden Titel des Tonträgers muss uns eine rechts­gültige Sendegenehmigung* vorliegen.

Bitte schicke den Original-Tonträger zusammen mit der vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Sendegenehmigung per Post an folgende Adresse:
webRadio volXmusik.de, Walter Säckl, Polkstr.12, D 86156 Augsburg

* Fester Bestandteil jeder Sende­genehmigung sind unsere Sendebedingungen, die unter anderem voraus­setzen, dass eine Sende­genehmigung nur erteilen kann, wer die hierfür erforderlichen Urheber­rechte inne hat, diese selbst wahr­nimmt bzw. entsprechend bevollmächtigt ist. Die Erteilung einer Sende­genehmigung erfolgt unentgeltlich und begründet keinen Anspruch auf Sendung der Titel.

Warum wird Werbung gesendet?

Technische Basis für das webRadio volXmusik.de ist ein Angebot von laut.fm: ein werbe­fi­nan­zier­ter Dienst, für den laut.fm al­le GEMA- und GVL-Ge­büh­ren sowie die Strea­ming­kos­ten übernimmt. volXmusik.de hat dadurch keinen finanziellen Aufwand. Und unsere Hörer "bezahlen" die Nutzung von webRadio volXmusik.de, indem sie maximal 2x pro Stunde und ggf. beim Start des Streams die gesendete Werbung "erdulden".

Warum öffnet sich beim Klick auf den Play-Button ein neues Fenster?

Auf „freundliches” Verlangen der GEMA ist es seit März 2015 nicht mehr erlaubt, direkt auf dieser Seite einen Player für unser webRadio einzubinden. Entgegen höchster europäischer Rechtsprechung vertritt die GEMA die Position, dass eine Einbettung in Drittseiten, wie sie der bisherige Widgetplayer erlaubte, eine zusätzliche Lizenzpflicht begründet. Um einem fortgesetzten Konflikt aus dem Weg zu gehen, hat sich laut.fm mit der GEMA darauf geeinigt, den Stream nur noch über laut.fm-Seiten zur Verfügung zu stellen. Kleiner positiver Nebeneffekt: dadurch wird verhindert, dass der Stream unterbricht, sobald ein Hörer auf der Seite weiterklickt.

Weitere technische Hintergrund-Informationen findest du auf der Seite Digitalradio-Info.

volXmusik.de

Das Internet-Portal für Sänger und Musikanten sowie Freunde frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.