Egerländer Familienmusik Schmidt

Region: Oberpfalz
#89 25.02.2021

Beschreibung

Egerländer Familienmusik Schmidt

Die Egerländer Familienmusik Schmidtbesteht aus Peter (Vater), Veronika (Tochter) und Mathias (Sohn). Ihre ganz besondere Liebe gilt der überlieferten Musik ihrer Heimat und deren Umgebung, wobei es ihnen bei Umgebung auch auf ein paar hundert Kilometer nicht ankommt, wenn die Stücke zu ihnen passen. Dabei befinden sie sich aber in guter Tradition. Unsere heutige Volksmusik war ja die Gebrauchsmusik - vorwiegend Tanzmusik - früherer Zeiten und für die damaligen Musikanten war es, ebenso wie für die heutigen, durchaus ,,geschäftsfördernd“ neben wohlbekannten auch neue, unbekannte Stücke im Repertoire zu haben. Dabei legen die Musikanten Wert darauf, nur Musikstücke zu spielen, die keinen aufführungsrechtlichen Beschränkungen unterliegen.

Die Besetzung mit Dudelsack oder Klarinette, diatonischer Knopfharmonika, Kontrabass oder Gitarre und Gesang ist bereits seit dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts aus dem südlichen Egerland überliefert, klingt aber auch heute noch zeitgemäß. Dies ist den Musikanten sehr wichtig. Sie wollen Volksmusik nicht konservieren – ihre Musik soll leben und zum Tanzen oder Mitsingen anregen.

Ihre Musikstücke sind zum größten Teil von den Musikanten der Familienmusik selbst aufgezeichnet, zum Teil wurden sie ihnen auch von befreundeten Musikanten überlassen oder stammen aus alten Handschriften. Die individuellen Bearbeitungen der Stücke und die Verteilung der Stimmen sind nicht fixiert und erfolgen oft noch während der Aufführungen in echt musikantischer Tradition nach dem Motto: ,,Heint spül ma des amål a sua!“ 

Die Egerländer Familienmusik Schmidt besteht seit 1995. Sie ist aus der bairischen Volksmusikszene genau so wenig wegzudenken, wie von großen volksmusikalischen Veranstaltungen oder aus Sendungen des Bayerischen Rundfunks.

Da sie sowohl in der Egerländer, wie der Oberpfälzer Volksmusik zuhause ist, wurde sie wiederholt vom Oberpfälzer Gauverband der Heimat- und Trachtenvereine e. V. ausgewählt, die Oberpfalz und das Egerland bei überregionalen Veranstaltungen in verschiedenen Regionen Bayerns zu vertreten. Aber auch in Österreich, in Westböhmen, vom Egerland bis ins tschechische Chodenland, und sogar in Neuseeland sind die Musikanten gerne gesehene Gäste. Gerade mit chodischen Musikanten haben sich tragbare Musikantenfreundschaften entwickelt.

Die Egerländer Familienmusik gewann den Michl-Reiter-Wanderpreis für Volksmusik der Egerlandjugend und ist Ehrenpreisträger des renommierten „Zwieseler Fink“, bei dem sie die Stadt und den Landkreis Regensburg vertrat. 2011 erhielt sie den Sudetendeutschen Kulturförderpreis.

Zum 15-jährigen Bestehen haben sie die CD „Zeit is´ worn“ eingespielt. Diese nicht nur von Fachleuten hoch gelobte CD ist direkt bei den Musikanten erhältlich.

Achtung: Die neue CD “Da riareirum riareirum“ ist da. Bestellungen per E-Mail sind möglich!

Kontakt

Peter W. Schmidt
D 93142 Leonberg, Nittenauer Str. 10
+49 9471 3199966

Besetzung

Peter - Diatonische Harmonika, Dudelsack, Gesang

Veronika - Dudelsack, Klarinette, Gesang

Mathias - Kontrabass, Gitarre

Einsatzbereiche

Fast überall, nur nicht in Bierzelten und als Hintergrundmusik.

Merkmale

  • Tanzlmusik
  • kirchliche Musik
  • Volkstanzveranstaltungen
  • Wirtshausunterhaltung
  • konzertant
  • wechselnde Besetzungen
  • überwiegend urheberrechtsfrei
  • und ist zu hören im
    webRadio volXmusik.de

Verfügbare Medien

  • CD(s)
..

Du kannst diesen Inhalt als angemeldeter Benutzer kommentieren.

Öffentliche Auftritte: 0

Derzeit stehen keine öffentlichen Auftritte an.

Die Liste der öffentlichen Auftritte berücksichtigt alle öffentlichen Veranstaltungen, in deren Beschreibung der Text »Egerländer Familienmusik Schmidt« vorkommt.

volXmusik.de

Das Internetportal zur Förderung und Verbreitung frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik durch interaktive Vernetzung von Sängern, Musikanten und Freunden dieses Genres in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.