Volksmusik-Veranstaltungen & -Termine

Die Volksmusik-Veranstaltungen kannst du dir alternativ auch als Kompakte Liste oder auf einer Landkarte anzeigen lassen. Den Umfang steuerst du ganz einfach über die Filterkriterien. Als angemeldeter Benutzer kannst du selbst Veranstaltungen einstellen, die dann automatisch auch auf allen Seiten im »Veranstaltungs-Netzwerk Volksmusik« veröffentlicht werden.

Zeitraum: 20. Okt 2020 - 20. Nov 2020

Bairische Singstund

Do, 22.10.2020, 20:00 Uhr
D 82205 Gilching, Tonwerkstr. 3, Gaststätte Geisenbrunn

Es kann jeder mitsingen oder auch nur zuhören und dabei feststellen, wie schnell man ein neues Lied, ohne Notenkenntnis, erlernen kann. Gesungen werden Lieder aus unserem Liederbuch „Bairische Singstund in Geisenbrunn“ welches beibei der Singstund kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Es kann aber auch für 18,50 € käuflich erworben werden bei www.volksmusiknoten.de

SL: Sigi Bradl

Eintritt frei

Veranstalter: Volksmusikfreunde Geisenbrunn

Oberbayern Singen #166329.11.2019 Dieter

Herbsthoagarten

Fr, 23.10.2020, 20:00 - 22:30 Uhr
D 82205 Gilching, Tonwerkstr. 3, Gaststätte Geisenbrunn
  ABGESAGT  

Die Teilnehmer stehen noch nicht fest.

Kartenreservierung bei Marianne Pischetsrieder, Tel. 08105-7755345 oder per Email an info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de

Kontakt/Info: []

(Eintritts-)Kosten: 14 €, ermäßigt 10 €, Vereinsmitglieder 10,- Euro, Nichtmitglieder 14,- Euro.

Veranstalter: Volksmusikfreunde Geisenbrunn

Oberbayern Konzert #198925.11.2019 Dieter

Konzert mit den Liadhabern

Fr, 23.10.2020, 20:00 Uhr
D 89297 Roggenburg, Hauptstraße 4, Gasthaus "Alte Roggenschenke"

(Eintritts-)Kosten: 15 €, ermäßigt 12 €, Kartenvorverkauf unter Tel. 07300/ 5713 oder wirtin@roggenschenke.de

Veranstalter: Forschungsstelle für Volksmusik

Bayer.-Schwaben Konzert #550114.09.2020 Lambertz

Raffele-Spielkurs

Sa, 24.10.2020, 10:00 Uhr
D 86381 Krumbach, Karl-Mantel-Str. 51, Hürbener Wasserschloss

Beim Spielkurs können Anfänger und Fortgeschrittene mit chromatischem Raffele teilnehmen. Leihinstrumente können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. 

Der Kursleiter Hartmut Brandt wird auf Wunsch für den Kurstag Tabulaturen zu Stücken von seiner neuen CD "A bizzle anders" vorbereiten.

weitere Infos: hh.brandt@gmx.de

Teilnehmerbeitrag: 30 €

Anmeldung bei der Beratungsstelle für Volksmusik: volksmusik@bezirk-schwaben.de -  08282-62242

Bayer.-Schwaben Kurs #556115.09.2020 Lambertz

Herbstvolkstanz

Sa, 24.10.2020, 20:00 - 00:00 Uhr
D 94327 Bogen / Großlintach, Großlintach 29, Gasthaus Plötz

Traditioneller Volkstanz mit der Blaskapelle De Andern

Niederbayern Tanzen #539726.01.2020 deandern

Deutsche Bauernmesse mit den Reisacher Sängern

So, 25.10.2020, 10:30 - 11:30 Uhr
D 83098 Degerndorf am Inn, Kirchenstrasse 26

Die Reisacher Sänger gestalten musikalisch den Gottesdienst in der Christkönig Pfarrkirche Degerndorf am Inn.

Die Kirche wurde 1947/49 aus Biberstein erbaut und 1950 durch Kardinal Faulhaber geweiht.
Der helle Saalbau ist 36 m lang und 15 m breit, hat eine halbrunde Apsis mit Krypta und erinnert in seiner Grundform an eine frühchristliche Basilika. Der 31 m hohe Kirchturm wurde erst 1956 fertig gestellt.
Der einfache Altarblock aus Biberstein wirkt aus der Ferne wie der Grundsockel für das 6 m große Kruzifix, das die ganze Kirche beherrscht. Prof. Hans Wimmer schuf dieses moderne und ungewöhnliche Kunstwerk, das 1950 sogar in der Weltausstellung Christlicher Kunst in Rom ausgestellt worden war: Christus ist als Friedenskönig dargestellt, der mehr die Ruhe des erschöpften Siegers als den Schmerz des Gepeinigten ausstrahlt. Die Körperhaltung und die eigenartige Haltung der überlangen Arme symbolisieren einen Kelch.
Am südlichen Seitenaltar ist das Tabernakel aus Bronze (1963) des Rosenheimer Bildhauers Josef Hamberger, der damals ebenfalls einige Änderungen im Altarraum durchführte. Darüber ist eine Altöttinger Madonna des Degerndorfer Künstlers Matthias Perthaler von 1752. An der nördlichen Seitenwand ist ein ca. 2 m x1,50 m großes Bild der Hl. Familie, vermutlich aus dem Beginn des 18. Jahrhunderts, dessen Künstler unbekannt ist. Dieses Bild, wie auch die Schmerzhafte Muttergottes und die Kontursägebilder von Sebastian Rechenauer d. Ä. sowie die Nothelfertafeln, 1782 gestiftet von Anton Perthaler, waren früher in der Ägidiuskirche.
Literaturhinweis:
Kirchenführer für Christkönig mit St. Ägidius und St. Magdalena
(Autoren: Evelin und Henning v. Rochow)

Oberbayern Kirchenmusik #556304.10.2020 Bonifatius

Die Wittelsbacher, bayerische Kulturförderer

Fr, 30.10.2020, 19:00 - 20:00 Uhr
D 92334 Berching, Johannesbrücke 5, alter Kinosaal des Hotel Post

Willi Huber, ein ausgewiesener Fachmann und Zithersolist aus München beleuchtet das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Musikalisch unterstützt wird er vom Trio Collegio und dem Flötenensemble "Flauto Dolce".

(Eintritts-)Kosten: 5 €, an der Abendkasse

Veranstalter: Kulturamt Berching und Trachtenverein d´ Sulztaler

Oberpfalz Sonstige #556219.09.2020 Bernhard

Volksmusik zum traditionellen Dotschkirwa-Auftakt

Fr, 06.11.2020, 20:00 - 23:30 Uhr
D 92660 Neustadt a.d. Waldnaab, Raiffeisenplatz 2

"Oh Kirwa lou niat nou" heißt es am Freitag, 6. November 2020 beim traditionellen Dotschkirwa-Auftakt der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab. Wie immer um 20 Uhr im Gasthof Weißes Rößl. Freuen Sie sich auf die musikalischenn Gäste:

Die "Blecherne Sait'n" aus Schnaittenbach: Ingrid und Franz texten und komponieren eigene Couplets in Mundart und begleiten sich mit Zither und Tuba. Josef unterstützt sie mit Gitarre und Gesang.

Für schmissige Wirtschausmusik sorgt die Gruppe "Bold und Blech" aus Wolfring mit Akkordeon, Trompete, Tuba und Basstrompete.

Aus Maxhütte-Haidhof stammen "De drei Pirkensäer", die mit Gitarre, Tuba und Akkordeon gemütliche Volksmusik spielen, teilweise mit Gesang.

Natürlich sind auch die Lokalmatadoren, die "Zupfer-Moidln und da Gerhard" mit Wirtshausliedern, Couplets und hintersinnigen Witzen mit von der Partie. Es wird bestimmt ein lustiger, unterhaltsamer, abwechslungsreicher Abend mit viel, viel schöner Volksmusik!

Durch das Programm führen in bewährter Weise die "Zupfer-Moidln" Waltraud und Renate.

Einlass ist um 19 Uhr, Kartenreservierungen nimmt das Team im Weißen Rößl gerne entgegen, Tel. +49 9602 1349.

Oberpfalz Singen #554618.06.2020 rzupfer

Singende Säge - Anfängerkurs

Sa, 07.11.2020, 09:30 - 16:30 Uhr
D 86381 Krumbach, Karl-Mantel-Str. 51, Hürbener Wasserschloss

Die singende Säge ist ein wunderbar eigentümliches, jedoch sehr selten gespieltes Instrument. Wo immer sie auftaucht, ist ihr die volle Aufmerksamkeit des Publikums sicher. Die Säge ist zwar einfach zu spielen, das gekonnte Spiel ist jedoch nicht unbedingt leicht. Es braucht einige Kniffe und Tricks um einen tragfähigen, schönen Ton hervorzubringen. Vorkenntnisse auf einem anderen Instrument sind zum Erlernen der Singenden Säge nicht nötig. Der Kurs richtet sich an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene sind willkommen. Im Kurs werden die grundlegenden Techniken gezeigt und eingeübt. Für alle, die keine eigene Säge haben, können Leihinstrumente und auch Geigenbögen zur Verfügung gestellt werden. Jeder Teilnehmer bekommt am Kursende eine CD mit leichten Übungsstücken. Leitung: Helmut Rebele

(Eintritts-)Kosten: 40 €, inklusive Leihgebühr

Veranstalter: Beratungsstelle für Volksmusik

Bayer.-Schwaben Kurs #509630.07.2020 Lambertz

Musikantenstammtisch

Mo, 09.11.2020, 19:00 - 22:30 Uhr
D 85716 Unterschleißheim, Stadionstr. 1

Musikantenstammtisch in Lohhof, Parkgaststätte Unterschleißheim

Zuhörer und Musikanten herzlich willkommen, kein Eintritt, keine Verstärker

Oberbayern Stammtisch #556411.10.2020 Dieter

volXmusik.de

Das Internetportal zur Förderung und Verbreitung frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik durch interaktive Vernetzung von Sängern, Musikanten und Freunden dieses Genres in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.