VeranstaltungenDetaillierte Liste

Filterkriterien

Veranstaltungen im Zeitraum 07. Apr 2020 - 07. Mai 2020

Den Filterkriterien entsprechende Veranstaltungen

6. Oberteisbacher Volksmusikseminar

Fr, 17.04.2020, 15:00 UhrSo, 19.04.2020, 14:00 Uhr
D 84180 Oberteisbach/Loiching, Oberteisbach 1, Gasthof Räucherhansl
  ABGESAGT  

Anfänger und Fortgeschrittene können mit praxiserfahrenen Referenten ihr Können erweitern. Das Seminar ist für alle Instrumente der Volksmusik wie Zither, Hackbrett, Kontrabass, Geige, Gitarre, Harfe, Klarinette, hohes Blech, tiefes Blech, Steirische, Akkordeon usw.
Referenten siehe Internetseite ab Dezember. Finanz. Ermäßigung von Kinder/Jugendliche.
Information und Anmeldung im Internet auf www.bav-online.at


Kontakt/Info: 08731/71845 oder 0176/57612799

Veranstalter: Volkstumsgruppe Dingolfing unf BAV

Niederbayern Kurs #515018.03.2020 musikantmusi

Zwiefachentag in Berching

Sa, 18.04.2020, 10:00 - 23:30 Uhr
D 92334 Berching
  ABGESAGT  

ACHTUNG: NEUER TERMIN

24. April 2021

„Dou setz ma uns nieder..." – die Oberpfalz und ihre Zwiefachen

Lebendig und unterhaltsam verspricht der Zwiefachentag am 18. April 2020 in Berching zu werden, der gemeinsam von der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz und der Stadt Berching veranstaltet wird. An diesem Samstag steht der insbesondere auch in der Oberpfalz sehr beliebte und weitverbreitete Zwiefache, der es 2016 auf die Landes- und Bundesliste des Immateriellen Kulturerbes geschafft hat, im Mittelpunkt.

Am Vormittag gibt es nach einer kurzen thematischen Einführung, die Möglichkeit einem Vortrag zum Thema „Zwiefache in der Klassik" zu lauschen, bevor am Nachmittag unterschiedliche Musizier- und Tanzworkshops zum selber Mitmachen einladen. Darüber hinaus finden Singstunden für Kinder und Erwachsene statt. Eine musikalische Stadtführung durch die Gluckstadt und eine Hausnamenführung runden das Angebot ab. Das Tagungsbüro befindet sich im Rathaus, wo sich auch BR Heimat, der Bayerische Landesverein für Heimatpflege, die Oberpfälzer Volksmusikfreunde, die Zeitschrift „zwiefach", sowie die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz mit Ständen präsentieren werden.

Am Abend laden dann unterschiedliche Gruppen zu Musik und Tanz in die Berchinger Wirtshäuser.

Mit dabei sind: Dr. Tobias Appl, Anna, Renate und Willi Bauer, Jörg Bauer, Eva-Maria Eiberger, Gerwin Eisenhauer, Roland Frank, Geigerei Schreiner, Horst Grimm, Christine Hammer, Lupburger Musikanten und Dreigesang, Franz Maier, Anita und Alfred Merl, Markus Moosburger, Dr. Philipp Ortmeier, Schoitn Gsangl, Anke und Florian Schwemin, Patrick Siebenborn, Tanngrindler Musikanten, Trio Chanson chez, Trio Collegio, u.v.a.m. 

Programm und Anmeldung: www.zwiefachentag.de

Veranstalter: Bezirk Oberpfalz

Oberpfalz Kurs #542423.03.2020 leoniekn

Volksmusik - Seminar

Fr, 24.04.2020, 17:00 UhrSa, 25.04.2020, 17:00 Uhr
D 89143 Blaubeuren - Asch, Dorfstr. 56

Volksmusik - Seminar für Jugendliche und Erwachsene

mit Instrumenten, die in der Volksmusik gebräuchlich sind

Volksmusikgruppen setzen sich aus verschiedenen Instrumenten zusammen. Zum Beispiel Geige, Harfe, Gitarre, Zither, Hackbrett, Akkordeon, Steirische Harmonika, Kontrabass, Bläser.

Bei diesem Seminar wird die traditionelle bodenständige Volkstanzmusik gelehrt.

Musizieren und viel Spaß dabei haben ist Programm bei der Volksmusik. Fetzige Tänze und witzige Lieder möbeln die verstaubt gemeinte Volksmusik auf.

Unser Seminarangebot richtet sich an Volksmusikgruppen und Einzelmusikanten mit den verschiedensten Instrumenten. Erforderlich ist, dass man sein Instrument ordentlich beherrscht und neue einfache Stücke nach Noten spielen kann.

Dozenten:

Otto Ehrenstrasser, Harfe, Hackbrett, Gitarre, Blasinstrumente

Peter Moser, Blasinstrumente, Zither

Berenike Birth, Harfe

Martin Spies, Akkordeon, Steirische Harmonika

Seminargebühren: Erwachsene Euro 105,00 Jugendliche Euro 85,00

Im Seminarpreis enthalten:

10 UE Gruppenmusizieren unter Leitung eines erfahrenen Volksmusik-Dozenten,

1 x Abendessen, 1 x Mittagessen, 1 x Kaffee/Tee und Kuchen

Beginn: Freitag 24. April 2020, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
im Gasthaus Lamm, Dorfstr. 56, 89143 Blaubeuren-Asch, Anreise bis 17.00 Uhr

anschließend 2 UE´s Gruppenmusizieren, danach gemütliches Beisammensein im Gasthaus zum Lamm

Zum Seminar-Abschluss gibt es einen Volksmusikabend im LammwirtStadel in Blaubeuren - Asch, bei dem die Teilnehmer ihr Erlerntes präsentieren dürfen.

Anmeldung: Online

Kontakt/Info: 07304-430487 []

Baden-Württemberg Kurs #533606.03.2020 mbw115

Spielkurs für Scherrzitherkurs und Konzertzither

Fr, 24.04.2020So, 26.04.2020
D 87561 Oberstdorf, Ludwigstraße 8, Grundschule

Im Alpenraum gibt es verschiedene Urformen der Zither. Für das Oberallgäu – und im speziellen für Oberstdorf – ist die Scherrzither überliefert. Sie hat zwei Melodiesaiten und eine Bordunsaite, die mit einem Plektrum gespielt werden. Mit ihrem urtümlichen Klang bereichert diese alte Zitherform das Klangbild der alpenländischen Volksmusik um eine wertvolle Facette. Um die (Wieder-)Verbreitung dieses Instruments zu fördern, hat die Beratungsstelle für Volksmusik mehrere Scherrzithern angeschafft, die sie Interessierten für Spielkurse als Leihinstrumente zur Verfügung stellt. Ein solcher Spielkurs findet im Rahmen der Oberstdorfer Volksmusiktage statt. Referent ist der erfahrene Musikpädagoge und Volksmusikant Martin Kerber, von dem zusätzlich Unterricht auf der Konzertzither angeboten wird. Alle weiteren Informationen zum Scherr- und Konzertzitherunterricht sowie zu den anderen Kursangeboten der Oberstdorfer Volksmusiktage unter www.oberstdorfer-volksmusiktage.de

Veranstalter: Marktgemeinde Oberstdorf, Beratungsstelle für Volksmusik

Bayer.-Schwaben Kurs #551514.03.2020 Lambertz

Raffele-Baukurs

Fr, 01.05.2020So, 03.05.2020
D 86381 Krumbach, Karl-Mantel-Str. 51, Hürbener Wasserschloss

Das Raffele ist neben der Scherrzither eine der Urformen der Zither im Alpenraum. Saitenmusikgruppen setzen es wegen seines frischen Klangs und der rhythmusbetonten Spielweise gerne ein. Die Klangwerkstatt in Markt Wald bietet seit über zwanzig Jahren Baukurse für Saiteninstrumente an. Ihr Leiter André Schubert hat einen Bausatz für Raffele entwickelt, der es ermöglicht, nach einem Kurswochenende ein spielfähiges Instrument in Händen zu halten.

Teilnehmerbeitrag: 100,00 EUR Materialkosten: 130,00 EUR Anmeldung: Beratungsstelle für Volksmusik

Veranstalter: Beratungsstelle für Volksmusik

Bayer.-Schwaben Kurs #551814.03.2020 Lambertz

volXmusik.de

Das Internet-Portal für Sänger und Musikanten sowie Freunde frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.