Volksmusik-Veranstaltungen & -Termine

Die Volksmusik-Veranstaltungen kannst du dir alternativ auch als Kompakte Liste oder auf einer Landkarte anzeigen lassen. Den Umfang steuerst du ganz einfach über die Filterkriterien. Als angemeldeter Benutzer kannst du selbst Veranstaltungen einstellen, die dann automatisch auch auf allen Seiten im »Veranstaltungs-Netzwerk Volksmusik« veröffentlicht werden.

Zeitraum: 21. Okt 2020 - 21. Nov 2020

Bairische Singstund

Do, 22.10.2020, 20:00 Uhr
D 82205 Gilching, Tonwerkstr. 3, Gaststätte Geisenbrunn

Es kann jeder mitsingen oder auch nur zuhören und dabei feststellen, wie schnell man ein neues Lied, ohne Notenkenntnis, erlernen kann. Gesungen werden Lieder aus unserem Liederbuch „Bairische Singstund in Geisenbrunn“ welches beibei der Singstund kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Es kann aber auch für 18,50 € käuflich erworben werden bei www.volksmusiknoten.de

SL: Sigi Bradl

Eintritt frei

Veranstalter: Volksmusikfreunde Geisenbrunn

Oberbayern Singen #166329.11.2019 Dieter

Herbsthoagarten

Fr, 23.10.2020, 20:00 - 22:30 Uhr
D 82205 Gilching, Tonwerkstr. 3, Gaststätte Geisenbrunn
  ABGESAGT  

Die Teilnehmer stehen noch nicht fest.

Kartenreservierung bei Marianne Pischetsrieder, Tel. 08105-7755345 oder per Email an info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de

Kontakt/Info: []

(Eintritts-)Kosten: 14 €, ermäßigt 10 €, Vereinsmitglieder 10,- Euro, Nichtmitglieder 14,- Euro.

Veranstalter: Volksmusikfreunde Geisenbrunn

Oberbayern Konzert #198925.11.2019 Dieter

Deutsche Bauernmesse mit den Reisacher Sängern

So, 25.10.2020, 10:30 - 11:30 Uhr
D 83098 Degerndorf am Inn, Kirchenstrasse 26

Die Reisacher Sänger gestalten musikalisch den Gottesdienst in der Christkönig Pfarrkirche Degerndorf am Inn.

Die Kirche wurde 1947/49 aus Biberstein erbaut und 1950 durch Kardinal Faulhaber geweiht.
Der helle Saalbau ist 36 m lang und 15 m breit, hat eine halbrunde Apsis mit Krypta und erinnert in seiner Grundform an eine frühchristliche Basilika. Der 31 m hohe Kirchturm wurde erst 1956 fertig gestellt.
Der einfache Altarblock aus Biberstein wirkt aus der Ferne wie der Grundsockel für das 6 m große Kruzifix, das die ganze Kirche beherrscht. Prof. Hans Wimmer schuf dieses moderne und ungewöhnliche Kunstwerk, das 1950 sogar in der Weltausstellung Christlicher Kunst in Rom ausgestellt worden war: Christus ist als Friedenskönig dargestellt, der mehr die Ruhe des erschöpften Siegers als den Schmerz des Gepeinigten ausstrahlt. Die Körperhaltung und die eigenartige Haltung der überlangen Arme symbolisieren einen Kelch.
Am südlichen Seitenaltar ist das Tabernakel aus Bronze (1963) des Rosenheimer Bildhauers Josef Hamberger, der damals ebenfalls einige Änderungen im Altarraum durchführte. Darüber ist eine Altöttinger Madonna des Degerndorfer Künstlers Matthias Perthaler von 1752. An der nördlichen Seitenwand ist ein ca. 2 m x1,50 m großes Bild der Hl. Familie, vermutlich aus dem Beginn des 18. Jahrhunderts, dessen Künstler unbekannt ist. Dieses Bild, wie auch die Schmerzhafte Muttergottes und die Kontursägebilder von Sebastian Rechenauer d. Ä. sowie die Nothelfertafeln, 1782 gestiftet von Anton Perthaler, waren früher in der Ägidiuskirche.
Literaturhinweis:
Kirchenführer für Christkönig mit St. Ägidius und St. Magdalena
(Autoren: Evelin und Henning v. Rochow)

Oberbayern Kirchenmusik #556304.10.2020 Bonifatius

Musikantenstammtisch

Mo, 09.11.2020, 19:00 - 22:30 Uhr
D 85716 Unterschleißheim, Stadionstr. 1

Musikantenstammtisch in Lohhof, Parkgaststätte Unterschleißheim

Zuhörer und Musikanten herzlich willkommen, kein Eintritt, keine Verstärker

Oberbayern Stammtisch #556411.10.2020 Dieter

Landesball des Bayerischen Trachtenverbandes

Sa, 14.11.2020, 19:-1320 - 23:45 Uhr
D 80335 München, Nymphenburger Str. 2, Stiglmaierplatz, Löwenbräukeller

Einlass ab 18 Uhr

Oberbayern Tanzen #523230.09.2019 Felbermeir

Turmsingen

Mo, 16.11.2020, 16:30 - 17:30 Uhr
D 80331 München, Tal 50, Turmstüberl im Valentin-Karlstadt-Musäum

Ein offenes Singen unter professioneller Singleitung

Wer gerne singt und Interesse hat an Münchner Volksliedern, ist im Turmstüberl des Valentin-Karlstadt-Musäums willkommen. Dort werden Münchner Volkssängerlieder, Jodler und jahreszeitlich passende Lieder miteinander gesungen. Eine professionelle Singleitung bringt Noten und Texte mit und hilft beim musikalischen Einstieg. Die Wirtin des Turmstüberls, Bernadette Obergrußberger, sorgt für Kuchen, warme Getränke und Erfrischungen. Im Valentin-Karlstadt-Musäum kann man übrigens vorab die Volkssängerausstellung besuchen.

Singleitung: Evi Strehl

Es gilt der Eintritt ins Valentin-Karlstadt-Musäum (2,99 Euro). Das Singangebot selbst ist kostenlos.

Veranstalter: Landeshauptstadt München, Kulturreferat - Abt. 3: Volkskultur

Oberbayern Singen #488721.01.2020 Kulturreferat

Musikantenstammtisch

Do, 19.11.2020, 19:30 - 22:30 Uhr
D 82205 Gilching, Tonwerkstr. 3, Gaststätte Geisenbrunn

A loggas zamakema ab hoibe achte auf d'Nacht in da Wirtschaft Geisenbrunn. Zum singa, spuin und zuahorcha. 's ko kema wea mog und Zeit hod. Einladen dean d' Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Der Geisenbrunner „Sänger- und Musikantenstammtisch" ist weit über dem Landkreis Starnberg hinaus bekannt und wird von vielen Gesangs- und Volksmusikgruppen gern besucht. Zuhörer sind selbstverständlich bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Musikanten-Stammtisch jeweils ab 19.30 Uhr. Weitere Infos siehe Veranstalter.

Eintritt frei

Veranstalter: Volksmusikfreunde Geisenbrunn

Oberbayern Stammtisch #306929.11.2019 Dieter

53. Singen & Musizieren um den Traunsteiner Lindl

Sa, 21.11.2020, 19:30 Uhr
D 83278 Traunstein, Wasserburger Str. 52, Aula der Berufsschule 1

Der Volksmusikwanderpreis „Traunsteiner Lindl" steht seit 1967 für unverfälschte traditionelle alpenländische Volksmusik und ist im ganzen deutschsprachigen Raum bekannt. Die Stadt Traunstein vergibt diesen ganz besonderen Preis, um einen wertvollen Teil des oberbayerischen Brauchtums zu bewahren und zu fördern.

Wenn Sie Musikanten/innen und Sänger/innen kennen die gerne am Lindl teilnehmen würden: das Anmeldeformular und weiter Informationen finden Sie unter www.traunstein.de/lindl
Anmeldefrist ist der 25.10.2020

Die Volksmusik ist unsere „akustische Heimat", sie stiftet Identität und verbindet die Menschen, Jung und Alt.
All das ist Grund genug, diesem Musikbrauchtum und seinen Sängern/innen und Musikanten/innen mit dem Traunsteiner Lindl die Ehrerbietung zu erweisen.

Am 21.11.2020 findet ab 9:30 Uhr das öffentlich Wertungsspiel (keine Eintrittskarten, kostenfrei) in der Franz von Kohlbrenner Schule (Rosenheimerstr. 5) statt.

Um 19:30 Uhr startet der Festabend bei dem die Lindl Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen und die Gewinner gekürt werden! Herr Andreas Estner führt als Moderator durch den Abend.
Der VVK der Karten beginnt Mitte Oktober, eine Karte kostet 15,00€ und ermäßigt 10,00€ (Schüler, Studenten und schwerbehinderte Personen)

Wir freuen uns Sie in Traunstein begrüßen zu dürfen!

Oberbayern Konzert #542807.02.2020 Lindl

volXmusik.de

Das Internetportal zur Förderung und Verbreitung frischer, handgemachter, lebendiger, ehrlicher, frecher, zeitgemäßer, bodenständiger Volksmusik durch interaktive Vernetzung von Sängern, Musikanten und Freunden dieses Genres in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.