Sepp Depp Hennadreck

Sepp Depp Hennadreck

Lustige bayrische Kinderlieder ausgesucht und zusammengestellt von der Biermösl Blosn mit (sehr schönen) Bildern und Ausschmückung von Reinhard Michl und einem Vorwort von Gerhard Polt: (Auszug) ... Die Mehligkeit von Liedern wie “Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ haben einen solchen Eindruck auf sie gemacht, daß sie den echten Saft, die Würze, Buntheit und Gaudi, die in den alten bayrischen Kinderliedern steckt, auftischen. Kinder soll man vor musikalischem Griesbrei bewahren. ... Wie wahr !!!

Verlag: Max Hieber, München (2005)  •  ISBN-13: 978-3-92045-617-1
Autor(en): Christoph und Hans Well, Reinhard Michl
Bezugsquelle(n): online
Gebundene Ausgabe  •  70 Seiten
#102 22.04.2016 Walter (keine Merkmale gesetzt)
..

Du kannst diesen Inhalt als angemeldeter Benutzer kommentieren.

Bisherige Kommentare

Die Lieder in diesem Buch und dem nachfolgenden sind eines besser wie das andere. Alle sind sie traditionell oder in dieser Art. Die Illustrationen heben die Bilder noch, so wie ein Rahmen ein wertvolles Bild hebt. Ich finde nur keine Verbindung zwischen diesen Liedern und den mehr als bissigen Bemerkungen der Autoren zur traditionellen Volksmusik in ihren Kabarett-Beiträgen.
#26Hansl Hämmerle
Seit gestern habe ich es auch und habe inzwischen reichlich darin geschmökert. Da ich nicht da unten bei Euch aufgewachsen bin, konnte ich ursprüngich zu den einzelnen Stücken nicht viel sagen. Doch Dank des Nachwortes der Verfasser gerät dann schließlich auch Licht ins Dunkel und nun weiß ich, was altbacken und was neu ist.

Gleich, was nun echt oder nur halbecht ist, ich finde das Buch sehr interessant und recht gut gemacht. Obendrein ist es dann auch noch amüsant dazu.
#25Guido